Blog AN|NA
Blog AN|NA

Mit alten Baustoffen kreativ gestalten

Alte Kachelöfen wieder im Aufwind

| Keine Kommentare

Alte Ofenkacheln

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, sehnen wir uns nach Geborgenheit und wohliger Wärme. Was könnte mehr Gemütlichkeit verbreiten als ein Kachelofen, der mit seiner gesunden Strahlungswärme zum Verweilen einlädt. Wer auf der Suche nach einem antiken, individuellen Kachelofen ist, findet bei der Firma Theo Holtebrink eine große Auswahl. Bei meinem letzten Besuch in der Firma Holtebrink, war ich überrascht von der Menge der vorhandenen Öfen. In den Ausstellungsräumen sind ständig bis zu 70 komplett aufgebaute Öfen zu besichtigen. In dem Lager kommen noch einmal ca. 200
Modelle zusammen. Allen antiken Öfen ist eines gemeinsam; Sie werden in Handarbeit und mit viel Fachwissen, Mühe und Geschick restauriert. Neben der Restauration übernimmt die Firma Theo Holtebrink auch das Aufstellen und Setzen der antiken Kachelöfen, denn einen Kachelofen selber zu bauen ist schwierig. Wer sich an das Abenteuer Ofenbau begibt, sollte dies nur unter fachkundiger Anleitung tun, da nicht selten Brandschäden durch unsachgemäßen Aufbau die Folgen sind.

Antiker Kachelofen in klarer Linie

Ein Kachelofen ist mehr als eine Wärmequelle – das beweist die Firma Holtebrink, die mit viel Liebe und Geschick antike Öfen in indivudelle Schmuckstücke verwandelt.

Mehr Informationen und viele Öfen sehen Sie [hier]
Fotos: Antike Kachelöfen

Related Posts with Thumbnails

Autor: Karl-Heinz

Mein Name ist Karl-Heinz und ich blogge über Themen der kreativen Verwendung alter Baumaterialien in Haus,- Hof und Garten. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen. Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.