Das Baumhaus, ein Spielplatz der Fantasie.

Ein Baumhaus zu besitzen entspringt nicht nur meiner kindlichen Fantasie, vielmehr ist es der Wunsch nach etwas Besonderem. Losgelöst von der Erde, nahe dem Wipfeln zu leben, zu wohnen, zu denken und allein nur umgeben von den Bäumen, dem Himmel nah, sich seinen Gedanken hingebend. Was will man mehr. Wer braucht schon den Luxus einer Behausung am Boden, wenn man doch so viel mehr gewinnen kann?
Aber wird es immer ein Traum bleiben? Ein Wunsch der NIE in Erfüllung gehen wird? Ich weiß es nicht…

Baumhaus mit Wendeltreppe
Baumhaus mit Wendeltreppe
Bild: Link
Nicht nur Kinder, auch Erwachsene sind von Baumhäusern begeistert. So verwundert es nicht, dass sich viele dieser Begeisterung hingeben und ein Baumhaus bauen möchten. Doch vorsicht, ganz so einfach geht es nicht. Was bei der Planung und dem Bau eines Baumhauses mit Wendeltreppe zu beachten ist, habe ich hier kurz angerissen.

Ein Baumhaus mit Wendeltreppe

Bevor man ein Baumhaus bauen kann, muss man einen passenden Baum finden. Dieser sollte gesund und vorallem tragfähig sein. Die meisten Laumbäume, auch Obstbäume, erfüllen in der Regel diese Bedingungen. In der Höhe, in der das Hauses gebaut werden soll, sollte der Stamm in jedem Fall einen Umfang von 80 cm oder mehr aufweisen, das entspricht etwa einem Durchmesser von mindestens 25 cm.

Die Plattform

Ist der passende Baum gefunden, kann es mit dem Bau beginnen. Die Plattform des Baumhauses liegt in der Regel auf den Ästen auf und wird eventuell zusätzlich mit einzelnen Streben abgestützt. Wer im Internet recherchiert findet dazu viele Hinweise. Am einfachsten lassen sich hier Kanthölzer verarbeiten, die man auf den Ästen verschraubt. Dafür verwendet man Edelstahlschrauben. Schonender für den Baum ist die Aufhängung mit starken Seilen. Allerdings sollte man dann ein Witterungsbeständiges Material verwenden, und sich vorab über die geeignete Seilführung und Seilverbindungen informieren, denn die Verbindung darf sich durch die Belastung später keinesfalls lösen. Wichtig sind auch entsprechende Unterlagen um die Äste vor dem Seil zu schützen.
Von Vorteil ist es, wenn die Plattform erstellt, gleich die Treppe zu Installieren. Die Treppe online zu kaufen ist eine schnelle Möglichkeit um an das richtige Stück zu kommen.

Die Bodenplatte

Das Gewicht der Bodenplatte muss gleichmäßig auf die Unterkonstruktion verteilt und abgestützt werden. Eine konkrete Empfehlung für die genaue Konstruktion oder die Dimensionierung der Einzelteile kann ich hier nicht geben, da sie immer auch vom jeweiligen Gegebenheiten, Möglichkeiten und Wünschen abhängen. So kann die Bodenplatte zum Beispiel im Bereich des Baumhauses als dichter Boden ausgeführt und die Terrasse um das Haus mit Terassendielen und Fugen verlegt werden.

Die Wendeltreppe

Wenn sie die Wendeltreppe kaufen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie vorher die richtigen Maße, wie die Höhe bis zur Plattform und Durchmesser des Baumes angeben. Die Wendeltreppe kann neben dem Baum stehen oder um den Baum herumgeführt werden. Welche Variante Sie wählen ist Ihre Entscheidung, hängt aber auch von den Möglichkeiten des Treppenbauers ab.

Das Baumhaus

Das Haus selbst können Sie selbst entwerfen und bauen. Eine gute Variante ist zunächst ein Ständerwerk zu errichten und dieses dann von Außen mit Brettern zu verkleiden. Später kann immer noch von Innen eine Wärmedämmung und Holzverschalung angebracht werden.
Eine ganz gute Variante ist, sich ein fertiges Holzhaus in der Wunschgröße zu kaufen und auf der Blattform zu errichten. So hat man schnell ein Wohnfähiges Baumhaus zur Verfügung.

Tipps zur Sicherheit:

Fühlen Sie sich an irgendeinem Punkt beim Baumhausbau nicht sicher, ziehen Sie einen erfahrenen Holzbauer und Statiker hinzu.
In manchen Orten ist ab einer bestimmten Größe, oder generell ein Bauantrag zu stellen.
Verwenden Sie nur in der Substanz gute Materialien. Schützen Sie Ihr Baumhaus vor Nässe und kontrollieren Sie regelmäßig Sicherheitsrelevante Verbindungen.

Related Posts with Thumbnails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.