Blog AN|NA
Blog AN|NA

Mit alten Baustoffen kreativ gestalten

Der kleine Unterschied – wenn andere etwas tun…

| Keine Kommentare

Neulich bin ich mit meinem Hund Rex Gassi gegangen – eigentlich gehen wir jeden Tag Gassi – als ich ein Gespräch hörte, weil die Bürger auf dem Gehweg standen und wir an ihnen vorbei mussten, dass sich um das rücksichtslose Verhalten einiger Auofahrer in der Stadt und im Allgemeinen drehte. Der mir sehr gut bekannte Herr X, es ist mein zweiter Nachbar von Rechts, musste zu einen dringenden Artztermin in die Stadt, konnte diesen, also den Artzt, nur per Pedes erreichen, weil dieser in einer kleinen Nebenstraße seine Praxis hatte.
Dazu musste er durch die schöne Altstadt, mit ihren wunderschönen Fachwerkhäusern aber auch engen Gassen laufen. Nun muss man wissen, dass die engen Gassen teilweise wirklich sehr eng sind und aus diesem Grunde auch nur für eine Fahrtrichtung freigegeben, also Einbahnstraßen, sind. Mein Nachbar, der Herr X, lief also in Richtung Artzpraxis und wurde dabei von vielen Autos, die die scheinbar den gleichen Weg hatten, überholt. Dabei sind einige Autofahrer ihm sehr nahe gekommen, einige davon zu nahe, so dass er sich manchmal an die Häuserwände drücken musste. Und dann sind sie – die Autofahrer – auch noch sehr rasant gefahren. Es war die pure Rücksichtslosigkeit.
Einige Tage später, wir waren wieder Gassi – dazu benutzen wir einen landwirtschaftlichen Weg, der wie der Name schon sagt nur für landwirtschaftliche Zwecke genutzt werden sollte – kam uns, wie so oft schon ein Auto entgegen. Es fuhr ziemlich schnell, und der Fahrer machte keine Anstalten, vom Gas zu gehen, ich dafür aber schnell in die Büche. Fast auf gleicher Höhe, aber immer noch mit erhöhter Geschwindigkeit, winkte mir der Fahrer freudig erregt, mich erkannt zu haben, aus dem Auto zu. Es war mein Nachbar, der Herr X….

Related Posts with Thumbnails

Autor: Karl-Heinz

Mein Name ist Karl-Heinz und ich blogge über Themen der kreativen Verwendung alter Baumaterialien in Haus,- Hof und Garten. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen. Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.