Blog AN|NA
Blog AN|NA

Mit alten Baustoffen kreativ gestalten

Metallfässer werden Schränke

| Keine Kommentare

Ein Schrank entsteht
Fotos: www.lockengeloet.com

Lockengelöt ist der Name einer Produktdesign Manufaktur in Hamburg St.Pauli. Zweckentfremdung und Recycling von Alltagsgegenständen sind ihr Produktionsprinzip. Seit 2004 werden hier Ölfässer zu Schränken, farbige Schallplatten zu Wandleuchten oder Bücher zu Garderoben umfunktioniert. Alles in feinster Handarbeit.
Inzwischen hat die Firma 12 Geschmacksmuster angemeldet und liefert ihre Produkte bis nach Östereich, Frankreich und Belgien. Die Türen der Schränke werden mit zwei Gitarrensaiten stabilisiert und mit einem Magneten wieder verschlossen. Die Schränke lassen sich in alle Richtungen stapeln und so erweitern; mit Spannringen werden die einzelnen Elemente verzurrt. Lockengelöt weist darauf hin, dass die Schränke leichte Kratzer aufweisen können, da die Ölfässer aus dem Hamburger Hafen stammen, sogenannte Fehlproduktionen sind, die die Dichtigkeitsprüfung nicht bestanden haben.

Schrank aus einem Metallfass

Schrank aus einem Metallfass

Schrank aus einem Metallfass

Quelle: www.lockengeloet.com

Related Posts with Thumbnails

Autor: Karl-Heinz

Mein Name ist Karl-Heinz und ich blogge über Themen der kreativen Verwendung alter Baumaterialien in Haus,- Hof und Garten. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen. Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.