12 Gründe für einen eigenen Garten #1

Wenn du einen Abend lang glücklich sein willst, dann betrinke dich. Wenn du eine Woche lang glücklich sein willst, schlachte ein Schwein. Wenn du ein Leben lang glücklich sein willst, werde Gärtner.(chinesische Sprichwort)
Aber es gibt noch viel mehr Gründe:

Grund #1

Ein Garten ist ein idealer Rückzugsort vom Alltagsstress.

Garten mit Holzhaus, Terrasse und Obstbäumen

Garten mit Holzhaus, Terrasse und Obstbäumen


Wenn mich in jungen Jahren jemand gefragt hätte, ob ich einen Garten haben möchte, hätte ich mit dem Kopf geschüttelt und dankend abgelehnt. Warum sollte man sich mit Anfang zwanzig in der Stadt einen eigenen Garten zulegen, in dem man jedes Wochenende auf den Knien das Unkraut zupfen muss? Dazu kommen die völlig überzogenen Vorschriften des Kleingartenvereins und Nachbarn, die einem von morgens bis abends über den Zaun gucken und darauf achten, wie groß das selbst angelegte Rasenbeet geworden ist.
Doch Anfang dreißig und verheiratet, hatten wir dann unseren eigenen Kleingarten und das mitten in der Stadt. Unser Sohn war bereits im Kindergartenalter und das Spielen in der engen Wohnung in der siebten Etage nicht das, was wir uns vorgestellt hatten. Außerdem waren wir beruflich stark eingebunden und brauchten unbedingt einen Ausgleich.
Während für uns eine Terrasse zum Relaxen und Grillen wichtig war, sollte und wollte sich unser Sohn im Garten bewegen. Aber dazu später mehr.

Den Garten Gestalten

Man sollte seine Zeit, die man auf seinem eigenen kleinen Stück Garten verbringen kann, in vollen Zügen genießen. Dies geht am besten, wenn der Garten ganz nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen angelegt ist. Das dieses mit einiger Arbeit und auch Leidenschaft verbunden ist versteht sich von selbst. Damit der Garten nicht chaotisch wird, sollte im Voraus gut geplant werden. Eine gute Planung ist schon fast die halbe Arbeit, denn vielen macht die Gartengestaltung, die aktive Umsetzung der geplanten Ideen, große Freude.
Bei kleinen Gärten sollte man die vorhandene Fläche optimal nutzen, ohne dabei jedoch den Garten überladen wirken zu lassen. Am besten wird der Garten in verschiedene kleinere Flächen aufgeteilt, die auch für das Planschbecken, die Rutsche oder den Sandkasten der Kinder genügend Platz bietet.

Auf Wasserelemente sollte nicht verzichtet werden

Ein Teich ist der Traum vieler Gartenbesitzer. Aber nicht jeder Garten eignet sich dazu. Aber auf Wasserelemente wie etwa einen Quellstein oder einen kleinen Brunnen sollte man dennoch nicht verzichten, denn das durch sie erzeugte Plätschern kann eine sehr beruhigende Wirkung haben.

Farbenfroher Brunnen

DIY Brunnen für den kleinen Garten

Rückzugsorte schaffen

Viele Gärtner legen Wert auf eine blickdichte Gartenbegrenzung. Beliebt sind Hecken, zum Beispiel Niederhecken, die sich vorwiegend aus niedrigen Sträuchern zusammensetzen, Hochhecken, die bis zu fünf Meter hoch werden können und in der Regel aus Büschen bestehen und Baumhecken, welche durch die Aneinanderreihung von Bäumen gekennzeichnet sind. Hecken sind nicht nur natürliche Begrenzungen, sondern bieten auch Lebensraum und Unterschlupf für viele heimische Tierarten. In einem kleinem Garten reicht es aber oft schon aus, durch eine Wand aus Holz, Rankpflanzen, Schilf o.ä. vor denen eine Bank oder Liege steht, sich einen Rückzugsort zu schaffen an dem man seinen Garten genießen kann.

Sichtschutzwand

Sichtschutz aus alten Paletten und Dekorationselementen

Related Posts with Thumbnails

The Author

Karl-Heinz

Mein Name ist Karl-Heinz und ich blogge über Do It Yourself - Themen und über die kreative Verwendung alter Baumaterialien in Haus,- Hof und Garten. Ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Wenn ja, dann verbinde Dich doch mit mir auf Facebook, werde Fan und hinterlasse ein Like auf meiner Facebook Fanpage.

2 Comments

Add a Comment
  1. Danke. Ich werde mich bemühen alles ein wenig in Spannung zu halten.
    Aber im Ernst, es ist schon eine Mühevolle Arbeit alles zusammen zu tragen.
    Beste Grüße
    Karl-Heinz

  2. Hallo Karl Heinz,
    guter Einstieg in eine schöne Reihe. Wir haben auch schon in jungen Jahren einen Garten erworben und es nicht bereut. Ich bin schon auf die anderen Teile gespannt 😉

    Liebe Grüße
    Basti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog AN|NA © 1998 - 2018 Frontier Theme
Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Bloggeramt.de blogoscoop Home & Garden Blogs