Bauidee – Feuerschale aus alten Materialien selbst bauen

Feuerschale aus alten Materialien
Foto: antik-natur.de

Heute mal eine Idee, wie man sich für sehr wenig Geld, in kurzer Zeit eine prima Feuerschale bauen kann.
Ich habe mir zunächst einen alten Wasserkessel von unserem Schrotthändler um die Ecke besorgt. Aus so einem Kessel können zwei Feuerschalenhergestellt werden. Dazu werden die beiden Böden sauber mit einer Flex oder mit einem Schweißbrenner abgetrennt, die Kannten entgratet und Griffe angeschweißt.
Feuerschale aus Alteisen selbst gebaut
Die Füße habe ich von einem alten Küchenherd, der nicht mehr zu retten war, abgeschraubt. Solche Füße gibt es in vielen Varianten und Längen. Man könnte auch Füße einer alten Badewanne verwenden.
Der Arbeitsaufwand hält sich in Grenzen und man hat wieder ein Stück „Eigenbau“ im Garten.

8 thoughts on “Bauidee – Feuerschale aus alten Materialien selbst bauen

  1. Hallo Karl-Heinz,
    eine tolle Feuerschale.
    Auf die Idee mit dem Kessel bin ich gar nicht gekommen.
    Unsere Feuerschale stammt aus einem Baumarkt und ist nicht ansatzweise so massiv wie deine. Ich denke, ich werde mich mal nach einem Wasserkessel umschauen… 🙂

    Herzliche Grüße
    Frank

  2. Pingback: Blog AN|NA
  3. Halli Hallo 🙂
    tolle Idee mit der Feuerschale. Mit diesem geschlossenen System, verbrennt Dir auch der Rasen nicht. Mal sehen, ob unser Sani-Profi um die Ecke auch solche alten Kessel hat (die er verschrotten will 🙂 )
    Danke für den Tipp und liebe Grüße
    Bärbel

  4. Tolle Idee und die Feuerschale ist wirklich gut gelungen, wie ich finde. Ich müsste wohl handwerklich noch eine Menge lernen, bevor ich so etwas schaffen würde. Ich habe auch schon Bilder von einer selbstgemachten Feuerschale aus einer Waschtrommel gesehen und bin immer wieder beeindruckt, was für kreative Projekte man im Zusammenhang mit Feuerschalen entdeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.