Die Gartenlaube – ein Ort der Entspannung

Holzlaube im Garten
Foto: www.antik-natur.de

Unsere erste Gartenlaube bauten wir in einer Parzelle des Kleingartenvereins. Das war 1982. Die Laube steht heute noch und erfreut seine jetzigen Nutzer wie eh und je. Zur damaligen Zeit gab es bereits sogenannte Fertigteil Gartenlauben aus Holz, die aber für den Normalverbraucher jedoch zu teuer waren. Also entschieden wir uns zum Selbstbau. Heute nennt man sowas wohl DIY 🙂 .
Unsere Gartenlaube wurde aus 24iger Gasbeton gemauert, und hatte für diese Zeit schon eine ungewöhnliche Form der Giebelwände aufzuweisen. Obwohl noch recht jung an Jahren, und ohne besondere Vorkenntnisse erledigten wir alle Arbeiten in mühevoller Kleinarbeit selbst. Angefangen vom manuellen Fundamentaushub bis hin zur Verlegung der Wasser- und Elektroleitungen und richten des Dachstuhls.
Später, als wir wieder auf unseren 4-Seitenhof zurückkehrten und hier eine Firma für historische Baumaterialien betrieben, diente uns eine Holzlaube als Büroraum. Heute, nachdem der Hausherr in die vorzeitige Rente gehen musste, wird die Gartenlaube wieder als solche genutzt und bietet Besuchern und Gäste einen Ort der Entspannung.

Holzlaube im Garten
Holzlaube eingebettet in die Architektur eines 4-Seitenhofes

Bereits damals diente unsere Laube nicht nur dem Zweck, Gartengeräte und Grill unterzubringen. Sie war ein Erholungsort für lange Sommerabende und für das Wochenende. Das ist auch heute noch so, nur dass heute viel mehr Holzlauben und Holz-Gartenhäuser aufgestellt werden, die auch ganz anderen Zwecken dienen. Eine Gartenlaube, egal wo sie steht, genügt heute den höchsten Ansprüchen. Ob als Hobby-, Party-, oder Fitnessraum, als zusätzlichen Schlafplatz für die Kinder oder Gäste, sie ist vielfälltig nutzbar. Die passgenaue Herstellung aller Holzteile erlaubt den einfachen Aufbau jeder heutigen Gartenlaube.
Viele Gartenlauben sind komplett vorgefertigt. Die Bausätze können meist von Hobbyhandwerkern mit etwas Geschick und nachbarschaftlicher Hilfe schnell zusammengebaut werden. Meist sind alle Teile passgenau gesägt oder sogar vormontiert. Wer sich dennoch nicht den Aufbau zutraut, für den lohnt sich der professionellen Service einer lokalen Zimmermannsfirma. Es gibt auch Gartenlauben, die aus historischen Materialien gefertigt und als Bausatz angeboten werden. Beispiele dazu finden Sie hier und hier.

Gartenlaube aus historschen Baumaterialien der Firma Blöcher
Eine sehr schöne Gartenlaube aus alten Materialien

Aber auch alte Container und alte Fenster können für Gartenlauben verwendet werden.
Die Gartenlaube sollte entsprechend dem Sonnenverlauf aufgestellt werden. Vor allem in den kühleren Frühjahrs- und Herbstmonaten wärmt die Morgensonne bei einer offenen Lage nach Südosten. Wer an des Nachbarn Grenze seine Laube aufstellt sollte dabei auch den Schattenverlauf dessen Bäume beachten. Es gibt viele Bäume, die eine beachtliche Höhe erreichen können und einem die Sonne nehmen.
Wer mehr über Holz-Gartenlauben erfahren möchte, sollte hier weiter lesen.

Related Posts with Thumbnails

The Author

Karl-Heinz

Mein Name ist Karl-Heinz und ich blogge über Do It Yourself – Themen und über die kreative Verwendung alter Baumaterialien in Haus,- Hof und Garten.

Ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Wenn ja, dann verbinde Dich doch mit mir auf Facebook, werde Fan und hinterlasse ein Like auf meiner Facebook Fanpage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog AN|NA © 1998 - 2017 Frontier Theme
Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Bloggeramt.de blogoscoop Home & Garden Blogs