Den Garten auch für die Kinder interessanter machen

Obwohl immer mehr Gärten aufgegeben werden, gibt es noch genug junge Familien, die sich für einen Kleingarten entscheiden. Hier können sich die Eltern in Ruhe entspannen und ein wenig gärtnern während die Kinder gefahrlos spielen und nebenbei die Natur entdecken. Auch wir haben vor vielen Jahren in unserem Kleingarten viele gemeinsame Wochenenden verbracht und waren stets bemüht unserem Sohn, den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten, ihn aber auch mit in die Gartenarbeit einzubeziehen. Auch heute ist es in einem Familiengarten wichtig, dass jeder seine Freiräume bekommt. Wichtig sind hier Spielecken, Ruhezonen und Plätze, die zum Verweilen einladen. Alles sollte auf die Familie zugeschnitten, der Rasen und die Sträucher robust und pflegeleicht sein.
Ein für Kinder interessant gestalteter Garten bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Spielen, Klettern, Springen, Toben, und Entdecken. Kleine oder größere Verstecke für ungestörtes und vor allem unbeobachtetes Spielen lieben Kinder. Erdwälle, große Steine und Stammstücke bieten wesentlich mehr Spielmöglichkeiten als ein sauber angelegter Rasen mit eingefassten Beeten.

Spielende Kinder
Spielende Kinder in einem Garten – Bildnachweis: Mr. Nico / photocase.com

Natürlich hat nicht jeder die Möglichkeit in seinem Garten all diese Dinge umzusetzen. Viele haben nur einen kleinen Garten oder das Grundstück auf dem das Haus steht ist so knapp bemessen, dass kaum noch Platz für einen kinderfreundlichen Garten bleibt. Hier sind dann viele Eltern auf Spielgeräte angewiesen, die wenigstens zum Teil den Spiel- und Entdeckungsdrang der Kinder befriedigen.
Ein Sandkasten ist gerade für Kleinkinder ein Muss. Der Platz dafür sollte immer gefunden werden. Auch selbst gebaute Spielgeräte, wie eine Holzeisenbahn oder ein Holztraktor mit Hänger können Kinderherzen erfreuen.

Holztraktor für Kinder im Garten
Holztraktor für Kinder in einem Garten

Wer nicht das Geschick oder die Zeit hat, eigene Spielgeräte zu bauen, sollte sich einmal im Internet umschauen. Das Angebot an Spielgeräten und dergleichen ist relativ groß. Egal ob Trampolin, Hüpfburgen, Klettergerüste oder Schaukeln alles können Sie bekommen.
Kinder wollen sich aber nicht nur bewegen, toben oder rumturnen, sie wollen auch ihre Fantasie mit ins Spiel bringen – Pirat sein auf einem Segelschiff, Hochzeit spielen, den Eltern im Spiel nacheifern, ein Spielhaus haben und hier Vater, Mutter, Kind spielen. Das Angebot, das eine perfekte Gartengestaltung für Kinder ermöglicht ist riesig.

1 thought on “Den Garten auch für die Kinder interessanter machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.