Ein alter Holzpavillon kann auch neu sein

Schon seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit der Bergung und Aufarbeitung von historischen Baumaterialien. Erst beruflich in der Selbständigkeit, jetzt nur noch sporadisch in meiner Freizeit. Viele Dinge, die von einer einst florierenden Handwerkerschaft zeugten, verschwinden nun zunehmend von der Bildfläche, werden entsorgt, wegsaniert oder einfach nur zerstört.

Alte Holzbauwerke sind weniger geworden

Alte Bausubstanz, die dem Abbruch geweiht ist, ist zwar immer noch vorhanden, wird aber immer weniger. Vielfach ist zwar schon ein gewisses Verständnis für die Erhaltung der handwerklich gefertigten Bauelemente vorhanden, dennoch sucht man bestimmte Gebäude, Gebäudeteile oder Bauelemente vergebens.
Auch Gestaltungselemente des Garten- und Landschaftsbaus, wie etwa alte Holzpavillons, sind nur noch schwer zu finden. Leichter haben es hier die Liebhaber von Metallbauwerken, wie Gusspavillons oder Gussgewächsäuser, die nun wieder auf Bestellung hergestellt werden.

Hausvorbau
Alter handwerklich gefertigter Hausvorbau, wie er nur noch selten zu finden ist

Ein interssanter Fund im Netz

Nun bin ich ja viel im Netz unterwegs, auf der Suche nach neuen Ideen oder besonderen Dingen, die mich interessieren. Dabei bin ich zufällig auf ein Bild eines Holzpavillons gestoßen, dass mein Interesse weckte. Interessant fand ich die Architektur und die Ausführung. Viele Details errinnern an die alte handwerkliche Arbeit ehemaliger Zimmerleute. Dieser Pavillon ist mit einem Baumarktprodukt überhaupt nicht zu vergleichen. Die Art, die Ausführung und die verwendeten Materialien, das Holz, zeugen von einer Qualität, die ein Baumarktprodukt nicht erreichen kann und sicherlich auch nicht erreichen soll (will). Bekanntlich hat hochwertig qualitative Handwerksarbeit auch seinen Preis und nicht jeder kann und möchte für seinen Pavillon viel Geld ausgeben.

Holzpavillon
Holzpavillon nach altem Vorbild neu erstellt- Foto: Holzconcept Weihmann

Hersteller will mehr…

Weil ich mehr über diesen ansprechenden Pavillon wissen wollte habe ich mich telefonisch mit dem Geschäftsführer von des Herstellers, Herrn Weihmann, in Verbindung gesetzt. Hier konnte ich erfahren, dass sich seine Zimmerei verstärkt auf Replikate dieser Art ausrichten möchte, weil auch er erkannt hat, dass diese alten, schön anzusehenden Bauwerke kaum noch zu finden sind. Historische Baustile, wie zum Beispiel Jugenstil oder alte Bäderarchitektur möchte er verstärkt in den Holzbau einfließen lassen.
Weihmann ist auch ständig auf der Suche nach neuen Vorlagen, die seine Angebotspalette erweitern können. Natürlich ist die Qualität und Ausführung der neuen, alten Holzbauwerke, um einiges besser als zu früheren Zeiten. 20 Jahre Erfahrung im Holzbau und moderne Maschinen machen das möglich.

Related Posts with Thumbnails

3 thoughts on “Ein alter Holzpavillon kann auch neu sein

  1. Hallo liebes Team,

    ihr Blog gefällt mir sehr gut! Die Artikel sind sehr interessant!
    Der oben gezeigte Holzpavillon weckt neue Ideen!
    Eine sehr schöne kreative Arbeit, aber natürlich zu seinem Preis.

    Finde ich super.

    Grüße,
    Patrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.