Gartenarbeiten mit neuer Idee: Palettenbeete

Mit reichlich 4 Wochen Verspätung war es endlich soweit, dass wir die ersten Arbeiten im Garten durchführen konnten. Nachdem der Rasen seinen ersten Schnitt bekommen hatte, konnten wir auch mit dem Anlegen der Gemüsebeete beginnen. In diesem Jahr haben wir uns entschieden unser Gemüse in Paletten aufzuziehen. Diese Art Gemüsebeete anzulegen habe ich im Internet gesehen und ich muss schon sagen, dass mir die Sache eigentlich recht gut gefällt. Zum einen bekommt man ordenliche Beete und zum anderen saubere Pflanzenreihen.

Palettenbeete
Gemüsebeete aus Paletten

Die ersten Beete sind nun mit Steckzwiebeln, Erbsen und Radieschen bestückt. Probeweise haben wir auch einige Erdbeeren in die Paletten gepflanzt, um zu sehen, wie sie sich hier entwickeln. Die Wege zwischen den Paletten sind mit Rindenmulch abgedeckt damit sich das Unkraut hier nicht entwickeln kann.

Erdbeeren und Palettenbeete
Erdbeeren und Palettenbeete

Für die Brückentage (1.Mai) haben wir uns vorgenommen unseren zweiten Komposthaufen vernünftig einzufassen. Und Ihr werdet es nicht glauben, auch hiefür sind wieder Paletten vorgesehen. Aber ich denke, nach Abschluss dieser Arbeiten wird man die Paletten kaum wiedererkennen… 🙂

Related Posts with Thumbnails

1 thought on “Gartenarbeiten mit neuer Idee: Palettenbeete

  1. Super Idee, da bin ich ja mal gespannt, wie der zweite Komposthaufen aussehen wird. Obwohl es mir auch so schon ziemlich gut gefällt! Liebe Grüße, Maral von „Mach mal“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.