Vorsicht Einbrecher – Sender geklaut?,

Jeden Tag wird in Deutschland rund 500 mal in Privathaushalte eingebrochen, so der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft. Ein solider mechanischer Schutz sei entscheidend, wenn Profis kein leichtes Spiel haben sollen. Viele Türen und Fenster sind heute schon in den meisten Privathäusern gut gesichert. So auch unser Haus. So dachten wir jedenfalls.
Vor dem Urlaub unterziehen wir unser “Anwesen” einen s.g. Sicherheitscheck. Alles wird noch einmal kontrolliert, verriegelt und verrammelt. Heizung aus, Wasser aus, Gas aus, Strom aus … nein Strom natürlich nicht, den wir wollen ja nicht nach dem Urlaub von Maden leben, sondern gemütlich das aus den Kühlschrank nehmen, was uns schmeckt. Satellitenschüssel raus… und hier beginnt nun das Problem:
Aus dem Urlaub zurückgekehrt, will man ja, wie es so üblich ist, ein wenig entspannen. Wo ist das besser geeignet, als auf dem Sofa vor dem Fernseher – Sonntag Abend: ARD – Tatort. Also Alle Stecker schön wieder in die richtige Öffnung bzw. an die richtige Buchse und los gehts. Denkste, alle Programme sind da nur die ARD nicht. Ab ins Schlafzimmer, Fernseher an – ARD ist da Gott sei Dank; weitergesucht – ORB fehlt. Nun wurde ich langsam unruhig und suchte weiter: Kinderzimmer- OK, Gästezimmer- Ok, WC… nein ist nur ein Scherz, hier soll Ruhe herrschen! Die Sender sind bis heute nicht wieder aufgetaucht. Nun fragen wir uns natürlich, ob da nicht eventuell die GEZ…? Aber wir haben doch bisher immer bezahlt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.