Wilde Brombeeren im Garten

Als wir vor ca. 15 Jahren ein Stück Ackerland in einen Garten umwandelten, wuchsen auf dem lange nicht bewirtschafteten Stück auch einige Brombeerbüsche. Wilde Brombeeren sind echte Überlebenskünstler. Sie erobern jedes Territorium. Wo immer die Spitzen ihrer Ranken den Boden berühren, bilden sie Wurzeln. Sucht man im Internet nach dem Stichwort „wilde Brombeere“ so wird man mit unzähligen Beiträgen überhäuft, die alle das Ziel haben sie zu vernichten.
Wir haben uns damals entschlossen, die wilde Brombeere zu zähmen und die Früchte zu ernten. Also bauten wir ein Gerüst, schufen Platz in dem Wirrwarr alter und neuer Triebe, entfernten alle Triebe am Boden, die sich außerhalb des fetgelegten Wuchskreises befanden und ließen den Rest wachsen. Jetzt haben wir seit einigen Jahren unsere wilden Brombeeren, die wir zu Gelee und anderen Speisen verarbeiten.

Erst sitzen bei der wilden Brombeere in der Blütenmitte Staubfäden, nach dem Insektenbesuch bilden sich traubenähnliche Früchte
Erst sitzen bei der wilden Brombeere in der Blütenmitte Staubfäden, nach dem Insektenbesuch bilden sich traubenähnliche Früchte

Vielfältige Nutzung

Wer Brombeeren geerntet hat, muss sich beeilen: Sie sind sehr empfindlich und sollten nach der Ernte rasch verzehrt oder verarbeitet werden. Und, wer Brombeeren nicht nur als Beere genießen möchte, kann sie in der Küche vielfältig einsetzen. Sie schmecken beispielsweise auf Torten, im Eis, in Quarkspeisen und Joghurt. Aus ihnen lässt sich aber auch Gelee, Sirup, Fruchtsoße, Dessertwein und Likör machen. Manchen sind die Kernchen der Brombeeren in der Marmelade unangenehm. Für Sie ist Brombeer-Gelee ideal.

Brombeeren sind im Sommer eine gesunde Nascherei.
Brombeeren sind im Sommer eine gesunde Nascherei.

Brombeer-Gelee

1 kg Brombeeren
500 gr Gelierzucker (1:2)

Brombeeren mit Zucker aufkochen, durch ein feines Sieb streichen. Nochmals kurz aufkochen und in gut gespülte Schraubgläser füllen, fest verschließen, kurz auf den Kopf stellen.

Wertvolle Inhaltsstoffe

Unter allen Beeren sind sie der stärkste Provitamin-A-Spender und damit besonders gut für Augen und Nerven. Und die Brombeere ist reich an Eisen, Magnesium und Mangan. So lässt sich mit etwa 125 Gramm Brombeeren der tägliche Bedarf an Mangan und Magnesium decken. Mangan ist vor allem wichtig für die Knochen und das Bindegewebe, Magnesium kurbelt die Muskel- und Nervenfunktionen an. Außerdem sollen die dunklen Beeren dem Magen gut tun und blutbildend wirken. Brombeersaft gilt als wohltuend bei Heiserkeit, und die Blätter der Beeren gelten als altes Naturheilmittel. Beispielsweise die Griechen kauten Brombeerblätter gegen entzündetes Zahnfleisch, inzwischen sind diese oft Teil von Kräuterteemischungen.

Related Posts with Thumbnails

1 thought on “Wilde Brombeeren im Garten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.