DIY – Gewächshäuser aus alten Fenstern und Türen

Gewächshäuser aus alten Materialien, wie Fenster und Türen erfreuen sich bei vielen Gartenbesitzern großer Beliebtheit. Zum einen sind diese Fenster und Türen billig, ja manchmal sogar umsomst, zu bekommen, zum anderen hat man nach der Fertigstellung ein individuelles Gewächshaus im Garten zu stehen und ein wenig zur Erhaltung der Umwelt getan. Das Gefühl, etwas eigenes entwickelt, und gebaut zu haben, ist ein erhabenes. Ich möchte es auf keinen Fall vermissen. Geht es Euch auch so?
Hier nun einige Beispiele schöner und praktischer Gewächshäuser, die den einen oder anderen vieleicht zum Nachbau inspirieren könnten:




4 thoughts on “DIY – Gewächshäuser aus alten Fenstern und Türen

  1. Hallo Franzi, einfach auf der Baustelle den BL oder Polier fragen. So hab auch ich meine Fenster bekommen. Die Fenster werden fast immer geschreddert. Viel Erfolg.
    LG Karl-Heinz

  2. Hallo Karl-Heinz,
    ich finde die Idee alte Fenster und Türen für Gewächshäuser zu verwenden klasse. Sie schreiben, dass diese gratis oder günstig zu erwerben sind. Wo bekommt man denn alte Fenster? Ich habe nur im Internet bei Bauelementen-Anbieter sehr teure Angebote gesehen und das sehr wenig. Ich komme aus Berlin und da werden ja immer noch nach und nach die Altbauhäuser saniert. So bin ich auf die Idee gekommen, da ich vor einem Haus Container mit alten Fenstrn sah. Wo kommen solche Fenster hin? Werden die dann nur verschrottet?
    Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
    MfG Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.