Die Gartenbank – Ort der Entspannung und Erholung

Der Garten, den wir täglich nutzen, sollte auch zur Entspannung und Erholung einladen. Dazu ist es notwendig, dass im Garten Bereiche geschaffen werden, in denen man ungestört sitzen kann. Meist bereitet uns schon die Wahl einer Sitzecke Sorgen, denn sie ist nicht ganz einfach. Eine Gartenbank sollte dort stehen, wo Sie sich am wohlsten fühlen und am ehesten aufhalten. Selbstverständlich ist man zunächst einmal an die Gegebenheiten des Gartens gebunden, aber eine Sitzecke kann sich bereits, sofern der Garten mit dem Wohnbereich verbunden ist, im Bereich des Gartenzugangs befinden.

Platz für die Gartenbank

Zu jeder Sitzecke gehört eine Gartenbank. Sie ist nicht bloß ein Sitzmöbel, welches man irgendwohin in den Garten stellt. Egal ob aus Omas Erbe oder aus dem Baumarkt, eine Gartenbank braucht ihren Platz, und der ist wirklich nicht einfach zu finden.

Gartenbank
Alte Gartenbank – in unserem Gartenpark

Erstaunlicherweise ist die Gartenbank gerade in alten Häusern und Gartenanlagen tatsächlich auch mit das älteste Möbelstück. Egal ob der Zahn der Zeit an ihr genagt hat, oder sie frisch restauriert wurde, eine alte Bank verbreitet nicht nur für Nostalgiker ein Flair, dass industriell gefertigte Möbelstücke einfach nicht verbreiten können. Leider sind echte alte Gartenbänke heute kaum noch in ihrer ursprünglichen Form zu finden.
Wer sich aber nicht auf eine langwierige Suche auf Flohmärkten nach einem echten Unikat machen will, der kann je nach eigenem Geschmack auch in Baumärkten fündig werden.

Gartenbank aus Holz

Holz ist und bleibt ein beliebtes Material für den Einsatz von Gartenmöbeln. Eine Bank aus Holz strahlt Ruhe und Natürlichkeit aus, passt sich selbst kleinen Gärten perfekt an und ist je nach gewähltem Holz und Schutz äußerst haltbar.

Holzbank im Garten
Holzbank im Garten

Viel schwieriger erscheint, wie bereits oben erwähnt, die Wahl des richten Platzes für die Bank. In der Regel ist der Platz der Gartenbank der Eingangsbereich. Entweder direkt am Gartentor oder neben der Eingangstür des Hauses ist sie ein Muß. Neben die Tür eines echten Bauernhauses gehört einfach eine Bank.

Bank vor einem Fachwerkhaus
Bank vor einem Fachwerkhaus

Soll die Bank ein Ort zum Verweilen sein, so sollte sie den schönsten Platz des Gartens erhalten. Zum Beispiel mit Blick auf die schönen Blumen oder Kräuter im Garten. Vor ihr sollte sich die beste Aussicht für den Ruhenden ausbreiten und hinter ihr muss sich genügend Deckung befinden, wie ein Vorhang, vor dem sich die Szenerie ausbreitet.
Alte Gartenbank
Alte Gartenbank

2 thoughts on “Die Gartenbank – Ort der Entspannung und Erholung

  1. lieber karl heinz, ich habe auf ihrer Home page eine hübsche ,sehr filigrane weisse bank entdeckt. Könnten Sie mir mitteilen, wo diese käuflich zu erwerben ist?
    danke im voraus für Ihre Mühe
    Viele Grüsse
    Eberhard Bäumler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.