Teichbau – Regenerationszone fast fertig

Nachdem wir im letzten Jahr noch die Teichfolie verlegen konnten, und das Wetter noch ein wenig mitspielte, begann ich mit der Ausstattung der Regenarationszone. Zunächst verlegte ich an der tiefsten Stelle den Verteilerschacht für die Filteranlage. Dazu wurde Rundkorn 8/16 mm in einer Stärke von etwa 30 cm und darauf Filterkies 2/8 mm bis zur Oberkannte Verteilerschacht eingebracht. Die Ausströmer verlegte ich bis zu 3 m lang im unteren Bereich des Rundkorns 8/16. Insgesamt verteilte ich bisher etwa 35 Tonnen Filtermaterial – aber ich bin ja noch nicht fertig. Die großen Sandsteinplatten, die als Übergang gedacht sind, verlegte ich auf einen Wall, den ich bei den Schachtarbeiten stehen ließ. Dazu wurde auf der Folie Teichflies ausgebreitet und ein Trockenbeton – Unterbau geschaffen, auf dem nun die Platten sicher ruhen.

Regenerationszone

Heute Abend habe ich schnell noch ein Bild gemacht, um den derzeitigen Bearbeitungszustand zu dokumentieren. Inzwischen habe ich mit der Randbefestigung, vorrangig am Rondell, begonnen. Die ersten Pflanzen wurden auch gleich versetzt, denn jetzt ist dazu gerade die richtige Zeit. Man kann, glaube ich, ganz gut erkennen, wie auf der linken Seite des Bildes ein zukünftiger Weg über den Teich verläuft. Das Rondell, im Durchmesser etwa 6 m, habe ich mit alten Platten eines Pools eingefasst. Im Vordergrund sieht man eine Mauer, die einen Sitzplatz teilweise umfassen wird. Im Hintergrund des Bildes kann man noch einen Teil meines Lagerplatzes für alte Baumaterialien erkennen, der nun hoffentlich mit den vielen Baumaßnahmen, die ich noch vorhabe, verschwinden wird.

Regenerationsbereich
Regenerationsbereich im Bau
Related Posts with Thumbnails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.