Traditionelle Moderne – Der Dielenboden liegt im Trend

Kaum ein Untergrund steht so für rustikale Bodenständigkeit in Kombination
mit schlichter Eleganz. Kein Wunder, dass der Dielenboden als Bodenbelag in
antiker Optik auch heute noch so hoch im Trend liegt!

In Altbauten ist der Dielenboden noch weit verbreitet. Bestehend aus
widerstandsfähigen Hölzern wie Eiche oder aus den weicheren Holzsorten wie
die Nadelhölzer Kiefer und Fichte sind Dielen im Großteil der Wohnung und
sogar im Außenbereich einsetzbar. Im Gegensatz zu Parkett und Laminat
spiegeln Dielenböden nicht unbedingt die Perfektion von gleichgroßen und
akkurat verlegten Holzelementen wider; vielmehr sind die Atmosphäre und der
bodenständige Charme vom Dielenboden die Hauptgründe für die Omnipräsenz
dieses Bodenbelags! Was selbstverständlich nicht bedeutet, dass die
Bearbeitung und Pflege eines natürlichen Untergrundes nicht fachgerecht
ausgeführt werden muss: Dieses Portal hilft Ihnen, ein Holz-Profi zu
finden, der neben der individuellen Bearbeitung eines Dielenbodens auch
wertvolle Tipps und Hinweise zur Holzpflege für Sie bereithält.

Dielenboden – der Holzboden-Klassiker

Der Dielenboden gehört zu den ältesten Formen von Holzböden. Er besteht
aus langen Massivholzdielen, die in der Regel aus einem Stück gefertigt
sind. Dielenböden sind stoß- und fugenfrei und bestehen entweder aus:
massive Bretter und Dielen, die eine Stärke von 21-50 mm besitzen und eine
Breite von etwa 80 mm (Massivholzdielen), oder
aus zwei- bzw. mehrschichtigen Holzelementen, wo die oberste Schicht aus
einem durchgängigen Blatt besteht (auch als Landhausdielen bezeichnet).

Massivholz- oder Landhaus-Dielenboden: Vorteile

So sind Massivholzdielen sehr lange haltbar und können durch regelmäßiges
Abschleifen und Versiegeln jedes Mal wie neu aussehen. Dieser Dielenboden
atmet und verbessert das Raumklima. Da er sich bei schwankender
Luftfeuchtigkeit ausdehnt und wieder zusammenzieht, werden Massivholzdielen
schwimmend verlegt.

Landhausdielen reagieren aufgrund der Mehrschichtigkeit nicht so stark auf
Schwankungen der Luftfeuchtigkeit. Sie sind daher gut geeignet für das
Verlegen über einer Fußbodenheizung. Des Weiteren eignen sich Dielen – egal
ob massiv oder im Landhausstil – für Allergiker. Dielen sind hygienisch und
pflegeleicht, bei denen sich Staub nicht festsetzen kann.

Sie sehen: Verschiedene Dielenarten überzeugen auf ihre ganz eigene Weise.
Wer gut informiert ist, trifft hierbei sicherlich die klügste Wahl. Machen
Sie sich also vorher Gedanken über Holzart und Dielenboden-Variante, denn
jede Version hat bei unterschiedlichen Gegebenheiten seine Vor- und
Nachteile.

Related Posts with Thumbnails

2 thoughts on “Traditionelle Moderne – Der Dielenboden liegt im Trend

  1. Pingback: Blog AN|NA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.