Vor- und Nachteile der rustikalen Eichendielung

Natürliche Dielen verleihen einem Raum besonderen Charme und können das Wohngefühl beträchtlich steigern. Bei der Entscheidung für eine bestimmte Holzart sollten Sie sich nicht nur von Ihrem Geschmack leiten lassen, sondern auch von den typischen Eigenschaften des Materials. Nur so kann gewährleistet werden, dass der Boden Ihren Ansprüchen tatsächlich genügt. Heute möchte ich Ihnen zeigen, wo die Vor- und Nachteile der rustikalen Eiche liegen.

Eichendielung
Eichendielung
Bild: Casando

Das Holz der Eiche wird sowohl in Europa als auch in Asien und Nordamerika produziert. Es hat einen gelbbraunen bis graugelben Kern, der sich farblich deutlich von dem ihm umgebenden Splintholz unterscheidet. Dieses ist aufgrund seiner geringen Haltbarkeit nicht zur Verarbeitung geeignet. Die Maserung des Eichenholzes ist sehr gleichmäßig und von breiten oder feinen Strahlen geprägt. Auch zungenförmige Fladern können vorkommen. Sie entstehen, wenn das Holz diagonal zum Stamm geschnitten wird.

Das Holz der Eiche ist vor allem für seine Robustheit bekannt. Schimmel, Pilze und andere äußere Einflüsse können dem langlebigen Material wenig anhaben: Das witterungsbe- ständige Eichenholz ist sehr fest und hat ein gutes Stehvermögen. Es verzieht sich also nur geringfügig. Dafür aber reißt es vergleichsweise schnell. Außerdem lässt die enthaltene Gerbsäure Metalle oxidieren, was eine unschöne Verfärbung des Eichenholzes zur Folge haben kann. Eichenholz zeichnet sich durch eine gute Resistenz gegen direkte Sonneneinstrahlung aus und kann auch in Haushalten mit Fußbodenheizung problemlos verwendet werden. Es lässt sich ganz einfach mit Holzschutz behandeln und kann gebeizt, lasiert oder lackiert werden. Entsprechende Pflegemittel können Sie sich von Fachmärkten wie Casando.de direkt nach Hause liefern lassen. Da es sich bei der Eiche vorwiegend um einen heimischen Baum handelt, punktet das Holz zudem durch eine gute Umweltbilanz.

Grundsätzlich eignet sich das Holz der Eiche auch für den Einsatz in Nassräumen – zumindest dann, wenn für den nötigen Imprägnierschutz gesorgt ist. Um die Bildung von Schimmel zu vermeiden und einer Verrottung des Bodens entgegenzuwirken, sollte die Dielung jedoch stets trocken gehalten werden. Gegen übermäßige Feuchtigkeit vermag selbst der beste Schutz nichts auszurichten.
Hölzerne Dielen haben eine Durchmesser von 20 bis 50 Millimeter und können sowohl schwimmend verlegt als auch verklebt oder verschraubt werden. Beim Verlegen sollte jedoch stets sorgsam gearbeitet werden: Selbst vermeintlich harmlose Fehler können langfristig Unannehmlichkeiten bereiten. Neben der Bildung von Rissen sind auch eine Verschlechterung der Trittschallisolierung und die Belästigung durch Knarzgeräusche zu befürchten. Massive Eichenholzdielen sind sehr haltbar und pflegeleicht. Während ihrer Gebrauchsdauer können sie problemlos mehrfach abgeschliffen und erneuert werden. Rustikale Eichendielen sollten in regelmäßigen Abständen mit einem geeigneten Reinigungsmittel geputzt werden. Dabei sollte nur wenig Wasser verwendet werden – dieses nämlich lässt den Boden schnell aufquellen. In der Regel genügt schon eine leichte Anfeuchtung eines Kehrbesens. Halbjährlich sollte der Dielenboden mit einem speziellen Pflegemittel behandelt werden.

Related Posts with Thumbnails

2 thoughts on “Vor- und Nachteile der rustikalen Eichendielung

  1. Wir haben in unserem Wohnzimmer auch wundervolle handgehobelte Eichendielen verlegen lassen. Und ja, es stimmt, sie verleihen dem Raum eine wohlige Atmosphäre.

  2. Wir werden unser Wohnzimmer auch mit Eichenholz auslegen, da es sowohl praktisch als auch ästhetisch ist. Das Holz überzeugt einerseits mit seiner Robustheit, die eine gewisse Standfestigkeit und Stabilität ausstrahlt. Andererseits wirkt es auch sehr modern und warm, es vermittelt Offenheit und Behaglichkeit. Für einen Saunaraum könnte ich mir das Holz auch sehr gut vorstellen, für Nassräume wie Bad und Toilette eher weniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.