Laminat verlegen – worauf sollte man achten?




Das eigene Zuhause kreativ gestalten

Wenn man sein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung hat, ist das große Ziel, sein Zuhause kreativ und persönlich nach eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen zu gestalten. Dies kann man durch verschiedene Wege schaffen. Es gibt viele Tipps für die Gestaltung jedes einzelnen Raums sowie eine riesige Bandbreite an Inspiration im Internet. Zudem kann man sich Hilfe bei Freunden oder Bekannten holen, die beim Aussuchen von Deko-Elementen oder ähnlichen Dingen helfen. Die meisten Menschen haben bereits eigene Erfahrungen in dem Bereich gemacht und teilen diese gerne.

Welche Vorteile hat Laminat?

Bei der Einrichtung des eigenen Wohnraums gibt es die verschiedensten Bereiche, die gestaltet werden und Entscheidungen, die getroffen werden müssen. Ein wichtiger Punkt ist dabei, wie man den Boden auslegen möchte. Einige Menschen entscheiden sich für Fliesen oder Teppich. Letzteres eignet sich vor allem in Kinderzimmern gut. Wohl am beliebtesten ist allerdings das Laminat als Bodenbelag.
Das Laminat bringt einige Vorteile mit sich. Ein Punkt ist, dass es überall erhältlich ist. Jeder Baumarkt und jeder gut ausgestattete Heimwerkermarkt hat eine große Auswahl von Laminat vor Ort. Zudem bietet das Laminat keine starke Isolierung, weswegen es problemlos über einer Fußbodenheizung verlegt werden kann. Im Gegensatz zu einigen anderen Bodenbelägen ist das Laminat recht pflegeleicht und verspricht eine lange Haltbarkeit.

Welche Arten von Laminat gibt es?

Wenn man sich dafür entscheidet, dass Laminat der richtige Bodenbelag für das eigene Zuhause ist, dann steht nun eine schwierige Aufgabe bevor: man muss sich für eine der zahlreichen Laminatarten entscheiden. Es gibt verschiedene Laminatarten, die sich vor allem hinsichtlich ihrer Farbe und ihres Preises unterscheiden. Im Allgemeinen gilt Laminat als ein recht günstiges Material, allerdings kommt es hier auf die Art, die Menge und die Qualität an. Am besten sollte man sich vor dem Kauf umfassend beraten lassen.

Laminat Auswahl
Muster verschiedener Laminatarten

Eine der beliebtesten Arten ist das 1-Stab Landhausdiele Laminat. Dieses hat eine sehr edle und besondere Optik, da die Bretter als ein langes Ganzes durch den Raum verlaufen. Daneben gibt es als Kontrast das Vielstab Laminat. Dieses ist aus zahlreichen, kleinen Laminatbrettchen zusammengesetzt, sodass einzelne Elemente von Weitem gar nicht zu unterscheiden sind.

Wo kann das Laminat verlegt werden?

Laminat verlegen
Mann beim verlegen von Laminat

Das Laminat ist vielseitig einsetzbar und kann so fast in jedem Zimmer verlegt werden. Allerdings kommt es auf einige Dinge an, welche Laminatarten sich für welche Raumart eignen. So muss man zum Beispiel darauf achten, dass der Raum nicht zu feucht ist. Vor allem, wenn Laminat in Kellern verlegt wird, kann es sich durch die Feuchtigkeit schnell verziehen. Für solche Fälle gibt es speziell angefertigtes Laminat, das eine Schutzschicht besitzt und sich so nicht verzieht.

Was muss man beim Putzen bezüglich des Laminats beachten?

Bodenpflege
Bodenpflege

Das Laminat ist sehr pflegeleicht und man kann seinen gewohnten Putzplan einfach fortführen. Saugen und wischen ist auf dem Laminat kein Problem. Allerdings sollte man dabei beachten, das Laminat nicht zu stark dem Wasser auszusetzen. Nach dem feuchten Wischen sollten alle Fenster und Türen geöffnet sein, damit die Feuchtigkeit schnell verschwindet.

2 thoughts on “Laminat verlegen – worauf sollte man achten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.