Wohin mit dem Regenwasser? – Regentonnen für den Garten

Regennasses Dach
Foto: www.antik-natur.de

Wer denkt schon bei diesem Wetter an das Gießen der Gemüse- und Blumenbeet. Wohl Niemand. Aber es kommen bestimmt bald wieder schlechtere (besssere) Zeiten, in denen das Gießwasser dringend benötigt wird. Und was ist hier nicht hilfreicher als eine Regentonne oder ein anderer Behälter, in denen das so dringend benötige Nass, in den Zeiten des Überflusses aufgefangen werden kann. Eine Regentonne muss aber nicht immer trist und trostlos aussehen, Farbe ist hier das Zauberwort. Auch andere Materialien dürfen es neben dem einheitlichen Kunststoff sein. Holz und Terracotta wirken hier schon ganz anders, und man muss einer Regentonne auch nicht immer gleich ansehen, dass sie eine Regentonne ist.
Nasses Dach
Regenwasser läuft ein Dach hinunter

4 thoughts on “Wohin mit dem Regenwasser? – Regentonnen für den Garten

  1. Pingback: Wassertonnen Für Den Garten | Houseplanideas.co
  2. Pingback: Blog AN|NA
  3. Die beklebte Tonne ist echt der Hammer – wirklich cool, dass inzwischen die grüne und runde Regentonne allmählich aus den Gärten verschwindet 🙂 Es gibt wirklich ansprechendere Varianten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.